Sehen, hören, verstehen, mitmachen, merken – Klassenzimmer, Fachraum und Hörsaal müssen heute vielfältig funktional sein. Unterschiedliche Medien erfordern flexible Medienlösungen für Präsentation, Interaktion und Reflektion. Wir von guselux sammeln seit vielen Jahren Erfahrungen speziell im Schul- und Hochschulbereich und lassen diese in die Planung einfließen. Schule und Uni entwickeln sich weiter, heute wird anders unterrichtet als vor zehn Jahren. Der technische Fortschritt bietet viele Möglichkeiten, kann aber auch „des Guten zuviel“ sein. Deshalb unser Rat: Planen sie sorgfältig. Gerne bringen wir unsere Erfahrung und unser Wissen ein. Gemeinsam mit unseren Education-Beratern finden sie die passende Medienlösung.

Unser Spektrum:

  • Beamer, Whiteboards, ActivBoards
  • Visualizer, Dokumentenkameras
  • Aufzeichnungssysteme, vor allem im Universität- und Hochschulbereich
  • Medienmöbel speziell für Schulen und Hochschulen
  • Langjährige Zusammenarbeit mit den Kreismedienzentren
  • Beratung und Schulung für Dozenten und Lehrer
  • Lieferung, Montage und Wartung
  • Anschluss- und Signalmanagement, Altona-Cat-Lösungen

Typische Aufgaben im Lehr- und Lernbereichen:

Auf Lehrende zugeschnitten, einfach und von allen bedienbar. Schnell einsatzfähig, festinstalliert und 1 oder 2 Tastendrucks bis zum Betrieb. Dabei werden neue Lernaspekte berücksichtigt: iPad Klassen, BYOD, Gruppenarbeiten an Touchtischen, interaktive Lösungen wie Touchboards oder Displays, LRS-Systeme (Abstimmgeräte für selbständiges und auf jeden einzelnen Schüler zugeschnittenes Lernen) Der didaktische Aspekt muss hier sinnvoll in die Planung einfließen.